Forstfreischneider

Forstfreischneider

Mit einem Forstfreischneider können Sie kleine Bäume, Büsche und Gestrüpp entfernen. Für die unterschiedlichen Arbeiten stehen Geräte unterschiedlicher Größe zur Auswahl. Ein Forstfreischneider besitzt einen kürzeren Schaft und erleichtert so das Manövrieren in enger Umgebung. Ferner besitzen diese Geräte ein Getriebe mit einem anderen Winkel, der das zielgerichtete Fällen erleichtert. Die Daumengassteuerung erleichtert die Bedienung.

Folgende Aspekte sollten Sie bei der Wahl einer Motorsense, eines Freischneiders oder eines Forstfreischneiders beachten:

  • Die Machine sollte über ein effizientes Vibrationsdämpfungssystem verfügen, das Vibrationen an den Teilen, mit denen der Anwender in Berührung kommt, minimiert.

  • Die Maschine sollte so leicht wie möglich sein.

  • Für eine hohe Produktivität ist es entscheidend, dass eine hohe Motorleistung und eine schnelle Beschleunigung gegeben ist. Die Geräte sollten über ein hohes Drehmoment verfügen.

  • Das Gerät sollte einen ergonomischen Gurt besitzen, der die Last auf den Oberkörper verteilt. Dies führt zu einer Steigerung von Komfort und Effizienz.

  • Das Gerät sollte einfach zu starten sein.

  • Der Zweihandgriff sollte im Verhältnis zum Schaft angewinkelt sein, da so eine ungleichmäßige Lastverteilung am Rücken unterbunden wird.

  • Der Zweihandgriff sollte angewinkelt und umlegbar sein, um so Transport und Verwahrung zu erleichtern.

  • Die Motoren sollten über eine Emissionsregulierung verfügen, von der der Anwender in seiner direkten Umgebung und die Umwelt insgesamt profitiert.

  • Je größer das Spektrum an verfügbarem Zubehör ist, desto größer und vielfältiger sind die Einsatzmöglichkeiten des Geräts.

  • Winkelgetriebe und Schaft eines Forstfreischneiders sollten eigens für die Arbeit im Forst optimiert sein.

Nicht käuflich
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)