Feilen / Lehren / Griffe usw.

Feilen / Lehren / Griffe  für Motorsägenkette

Hier finden Sie die passenden Rundfeilen,Griffe,Schärfgeräte Feilhilfen

Rundfeilen
Um Ihre Kette 'in Form' zu halten benötigen Sie eine Rundfeile, um die Schneidzähne richtig schärfen zu können. Mit einer richtig geschärften Kette können Sie einfacher und sicherer arbeiten. Unsere Feilen werden aus hochwertigem Stahl hergestellt. Als 2-er, 3er, 6-er und 12-er Pack erhältlich.
 

Feilausrüstung:
Sie brauchen eine Rundfeile, eine Flachfeile und eine für Ihre Kette geeignete Feillehre. Husqvarna hat eine innovative Kombilehre entwickelt, die eine Feil- und Tiefenbegrenzerlehre in nur einem Werkzeug vereint. Benutzen Sie die Kombilehre in Verbindung mit unseren Rund- und Flachfeilen, um die Ketten im richtigen Winkeln zu schärfen. Wir empfehlen einen Feilbock zum Einspannen der Schiene zu benutzen, damit Sie beide Hände frei haben zum Feilen.

1. Feilen der Schneidezähne.
Legen Sie die Feillehre auf die Kette. Die Pfeile auf der Feillehre sollen in die Drehrichtung der Kette zeigen. Feilen Sie mit leichtem, gleichmäßigem Druck in ruhigen, schiebenden Bewegungen parallel zur Feillehre. Feilen Sie, bis Sie eine scharfe Schneidkante erhalten. Versuchen Sie alle Schneidezähne auf die gleiche Länge zu bringen. Peilen Sie jeden zweiten Zahn von rechts und die dazwischenliegenden Zähne von links. Am einfächsten ist es, zunächst jeden zweiten Zahn von der einen Seite zu feilen, dann die Säge Umzudrehen und die dazwischenliegenden Zähne von der anderen Seite zu feilen.

2. Feilen Sie den Tiefenbegrenzer auf das richtige Maß.
Legen Sie die Tiefenbegrenzerlehre auf die Kette und feilen Sie die Tiefenbegrenzer mit der Flachfeile bis zur Lehre hinunter. Wenn Sie die Tiefenbegrenzer ohne Lehre feilen, tragen Sie leicht zuviel ab. Die Kette wird dann zu tief schneiden, was ein erhöhtes Risiko für Rückschläge, stärkere Vibrationen und schlechtere Präzision mit sich führt.
 

Rundfeilen, Feilsätze, Lehren, Griffe, Sägekette, motorsäge